Abschnittsfunkübung Vorderfager

Am Dienstag, den 24.09.2019 fand eine Abschnittsfunkübung des Abschnitt 4 in Vorderfager-Elsbethen statt. Der Löschzug Niederalm war hier mit Pumpe Niederalm vertreten.

Übungsannahme war der Brand eines Bauernhofs. Die Herausforderung hierbei war, dass das Löschwasser über die große Strecke von 1600 Metern und duzenden Höhenmetern befördert werden musste. Zudem gibt es, aufgrund der Höhenlage, vor Ort kein Hydrantennetz, was das Vorgehen im Brandfall deutlich erschwert. Aus diesem Grund musste das Löschwasser aus den vorhandenen Löschwasserteichen entnommen werden und mithilfe von Tragkraftspritzen als Verstärkerpumpen zum Brandobjekt hinaufbefördert werden.

Während diese enorme Zubringleitung gelegt wurde, mussten die Maschinisten der TLFs mit dem Wasser sehr haushalten. Eine weitere Herausforderung waren die schmalen Straßen, die eine sehr gute Koordination der Fahrzeuge erforderten, da diese sich sonst gegenseitig blockieren würden, und ein Wenden, aufgrund der Straßenbreite, nicht möglich ist.

All diese Herausforderungen konnten erfolgreich bewältigt werden und kurze Zeit später konnte „Brand aus“ gegeben werden.

Wir bedanken uns bei der Feuerwehr Elsbethen – Löschzug Vorderfager für die Übungsausarbeitung.

Daten:
Einsatzfahrzeug: LF Niederalm
Mannschaftsstärke: 9 Mann
Fahrzeugkommandant: VI Christoph Krempl

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen