Funkleistungsabzeichen 2016

Insgesamt 289 Teilnehmer und Teilnehmerinnen nahmen am 4. und 5.11.2016 am Funkleistungsabzeichen in Bronze, Silber und Gold teil. Als Veranstaltungsort bietet die Landesfeuerwehrschule die perfekte Location zur Durchführung dieser Funkprüfung.

An 5 Stationen müssen sich die Bewerber und Bewerberinnen den Aufgaben des Funkleistungsabzeichens stellen. Das Erstellen, Übermitteln und Weitergeben einer Nachricht, Kartenkunde, Funk in der Einsatzleitung und allgemeine Fragen zum Funkwesen sind Teil der Prüfung.

Wir gratulieren den erfolgreichen Teilnehmern vom LZ Niederalm:

In Bronze:    FM Tucho Fabian Rang 27

In Silber:      OFM Seelenbacher Martin Rang 8

                        OFM Göttfried Erich Rang 30

                        OFM Monz Thomas Rang 51

 

Das Funkleistungsabzeichen findet alle 2 Jahre statt und bietet die Chance sich ein besonderes Abzeichen zu verdienen.

Landesfeuerwehrkommandant LBD Leopold Winter, bedankt bei allen Bewerberinen und Bewerber und natürlich auch bei allen Bewertern und Bediensteten des LFV für die gelungenen Durchführung des Funkleistungsabzeichens insbesondere beim Bewerbsleiter BR Lugstein Klaus dem auch die Bewerterverdienstspange der Stufe 5 übereicht werden konnte.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen