Einsatz durch Unwetter

Am Samstag, dem 23. Mai 2020, zog eine starke Sturm- und Gewitterfront über den Flach- und Tennengau. Um 16:47 Uhr wurde der LZ Niederalm von der BAWZ mittels Handyalarmierung zu einem umgestürzten Baum, an der B160 alarmiert.
Beim Eintreffen des LF Niederalm fand die Besatzung einige Äste im Straßenbereich vor.
Nachdem die Mannschaft diese beseitigte, fuhr das LF einen Folgeeinsatz an. Bei einer Baustelle an der L104 stürzten einige Verkehrsschilder auf die Fahrbahn.
Nachdem diese gefährlichen Hindernisse sicher weggeräumt wurden, konnten die Einsatzkräfte wieder einrücken.

Einsatzfahrzeug: LF-A Niederalm
Einsatzleiter: OBI SCHÖNLEITNER Franz
Mannschaftsstärke: 24 Mann
Weitere Einsatzkräfte: Keine

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen