Septembergruppenübungen

Im September beschäftige sich der LZ Niederalm vorrangig mit dem Beüben der alten Volksschule der Gemeinde Anif, die abgerissen und neu gebaut werden soll.
An dieser Stelle ein großes Danke an Frau Bürgermeister Gabriella Gehmacher-Leitner und die Gemeinde für die Bereitstellung des Objekts.

Für die Gruppen 1 und 2 war das Thema „Leiterndienst“.
Die Leiter ist eines der ursprünglichsten Werkzeuge der Feuerwehr, und ist heute noch, so wie in früheren Zeiten, ein unverzichtbarer Bestandteil im Feuerwehrdienst.
Es wird unterschieden zwischen Tragbaren Leitern und den Hubrettungsfahrzeugen (z.B. Drehleiter). Unter dem Begriff „tragbare Leitern“ werden die Hakenleiter, Steckleiter und zwei- oder dreiteilige Schiebeleiter zusammengefasst.
Die tragbaren Leitern erfüllen bei der Feuerwehr folgende Aufgaben:

  • Einsatz als Rettungsgerät
  • Als Angriffsweg, falls ein Innenangriff nicht möglich ist
  • Als Hilfsmittel (Gräben überqueren, Eisrettung)

Da es viele Richtlinien und Sicherheitsvorschriften beim Einsatz der Leitern zu beachten gilt, ist es unverzichtbar, das Aufstellen von Leitern, so einfach es klingen mag, zu üben. Weiters wurde der richtige Einstieg durch ein Fenster, mittels des Reitersitzes, und das Transportieren eines Schlauches samt Strahlrohr, auf das Dach, für einen Löschangriff, geübt.

Die Gruppe 3 beschäftigte sich mit der Tür und Fensteröffnung.
Hierbei bot sich das Übungsobjekt als Abrissgebäude hervorragend an, da hier auch das gewaltsame Öffnen geübt werden konnte.
Da die Feuerwehr leider immer häufiger zu Notfalltüröffnungen alarmiert wird, muss auch das rasche, effektive aber auch so schonend als mögliche Öffnen von Fenster und Türen, geübt werden.
Hierbei gibt es viele verschiedene Methoden, von Zylinderziehen, über Aufbohren, bis hin zum gewaltsamen Aufbrechen der Tür, die alle geübt und geschult werden müssen. Weiters ist es sehr wichtig die rechtlichen Grundlagen, die mit einem solchen Einsatz in Kraft treten, gut zu kennen.

Die Übungsziele wurden erreicht und die Inhalte erfolgreich umgesetzt und vermittelt.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen