Personensuche in der Königsseeache

Am 27.07.2017 um 11:43 Uhr wurde der Löschzug Niederalm zu einem Großeinsatz zur Personensuche in der Königsseeache mittels Sirene, stiller Alarmierung und SMS gerufen. Gegen 11:20 Uhr wurden in der hochwasserführenden Berchtesgadener Ache auf Höhe der Schellenberger Wehr acht Jugendliche über die Wehr gespült. Die Jugendlichen waren mit Schwimmwesten ausgestattet. Ein Großaufgebot an Einstzkräften aus dem Berchtesgadener und Salzburger Land sowie dem Rettungshubschrauber Christopherus 6 suchte die Ache bis zur Mündung in die Salzach ab. Alle acht Personen konnten in Marktschellenberg aus dem Wasser geborgen werden. Nach ca. einer Stunde war der Einsatz für den LZ Niederalm beendet.

Einsatzdetails:
Fahrzeuge: Tank und Pumpe Niederalm
Mannschaftsstärke: 21 Mann
Einsatzbeginn: 11:43 Uhr

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen