Schwerer Verkehrsunfall auf der A10 bei Salzburg Süd

Die Feuerwehr Grödig und der LZ Niederalm wurden am 24.01.2018 um 15:25 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall auf die A10 gerufen.

Bein Eintreffen, ware die Autobahn bereits gesperrt und das Rotekreutz, Polizei und der Hubschrauber Christophorus 6 vor Ort. Zwei der drei Personen konnten bereits durch Ersthelfer befreit werden. Die Beifahrerin wurde mittels Hydraulischem Rettungsgerät befreit. Für eine Person kam leider jede Hilfe zu spät.

Der Einsatz konnte nach ca. einer Stunde beendet werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen