Winterschulung 2 – 2016

Schulung zum Thema Holzverspannungen und der richtige Umgang mit der Motorkettensäge.

Immer wenn Stürme übers Land fegen, ist es hilfreich den richtigen Umgang mit Bäumen und Ästen die der Wind zu Fall gebracht hat zu lernen. Den gerade durch Sturmschäden, entstehen oft heikle Situationen wegen übereinander liegender Bäume, die eine gewaltige Spannung aufbauen können. Deshalb ist die richtige Herangehensweise Voraussetzung für eine unfallfreies Arbeiten.
Dazu schulte uns Franz Bernhofer von der Landwirtschaftsschule Klessheim. Er gab uns wertvolle Tipps, angefangen von der richtigen Handhabung der Motorsäge, Schutzkleidung, V-Schnitt, wie man Druck- und Zugseite eines verspannten Baumes erkennt und wie man ihn richtig schneidet. Wie man auf einigen Fotos erkennen kann, kann so eine Verspannung dazu führen, dass der Baum schon nach wenigen Millimetern Einschnitt aufreißt und somit nicht nur einen Qualitätsverlust erzeugen kann sondern auch eine große Gefahr für die Sicherheit ist.
In diesem Sinne wünschen wir allen die mit Forstarbeiten zu tun haben, ein unfallfreies Arbeiten und bedanken uns bei Franz Bernhofer für die interessante Schulung und für die Unterstützung der AUVA und der Sozialversicherung der Bauern.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen